Lifestyle

So wirst du der Beste „Instagram Husband“

17. Juli 2016
annalaurakummer-instagram-husband-foto-tipps-tricks

„My name is Jeff and I’m an Instagram Husband. Behind every cute girl on Instagram is a guy like me… and a brick wall“

Willkommen im 21. Jahrhundert. Wir machen Fotos von allem: unserem Essen, unseren Outfits, unseren Beinen am Strand (oder doch Frankfurter-Würstchen?), unserem Zuhause… einfach allem. Und die Fotos bleiben dann nicht einfach im Foto-Ordner am Computer, sondern werden mit der Welt geteilt, genauer gesagt mit Instagram. Tja, und weil das mittlerweile so ziemlich jeder macht, gibt’s heute einen kleinen Guide für die Online Welt.

Kennt ihr schon den Begriff „Instagram Husband“? Ein Instagram Husband ist der Freund einer Instagrammerin. Er muss ihre Fotos machen und ist somit für ihr Online Ansehen verantwortlich. „I’m basically a human selfie stick“, sagt ein Instagram Husband in diesem (sehr empfehlenswerten) Video und bringt es damit auf den Punkt. Wie man ein toller Instagram Husband wird, werde ich euch heute erklären. Gerne könnt ihr eurem „Instagram Husband“ diesen Beitrag weiterleiten! ;-)

1. Werde ein Kameraprofi

Das A und O am Job als Instagram Husband ist das Kamera Know-How. Man muss einfach wissen, wie eine Kamera zu bedienen ist. Wo man sich dieses Wissen aneignen kann? Es gibt diverse Kurse und natürlich auch Online Tutorials. Ich kann das Fashion Camp Vienna sehr empfehlen: Dort hat mir Patrick Domingo beigebracht, wie man die Besten Fotos macht. Aber hier ein paar Tipps bzw. Grundregeln und Grundeinstellungen:

– Fotografiere im manuellen Modus

– Empfohlene Kameraeinstellung: Blende wenn möglich bei 2.5, ISO Werte bei Tageslicht so niedrig wie möglich halten (=100), Verschlusszeit nicht niedriger als 1/125

– Befolge die „Drittel Regel“. Bedeutet so viel wie: Nicht immer das Objekt (also die ungeduldige Freundin, ihre Frühstücksschüssel oder ihre unbequemen High Heels) im Mittelpunkt haben, sondern eher am linken oder rechten Rand des Bildes platzieren.

– Zwei Worte: KEIN BLITZ!

– Mache Portrait Fotos am Besten mit einem 50mm Objektiv. Dann ist die Chance größer, dass sie sich hübsch findet!

2. Sei ehrlich

„Du siehst super aus, Schatz“, habe ich schon oft gehört. Im Endeffekt hat mir keines der 100 Fotos gefallen und die ganze Leier ging von vorne los. Um das zu vermeiden gilt es, immer die Wahrheit zu sagen. Sind die Haare im Gesicht? Ist der Lippenstift verschmiert? Sieht das Outfit komisch aus? Dann sag es ihr. Somit ersparst du dir unglaublich viel Zeit. Kann sein, dass sie es dir anfangs übel nimmt, aber wenn sie erstmal die tollen Fotos zu Gesicht bekommt, wird aller Ärger verflogen sein. Das verspreche ich!

3. Kein Berg ist zu hoch

… und keine Mühe zu groß! Klettere die Leiter hoch wenn es sein muss, setze dich auf den Boden oder laufe beim Überqueren der Straße voraus, damit du ein tolles Foto knipsen kannst. Lege dich ins zeug und versuche ausgefallene Blickwinkel zu finden. Denn einfach nur dastehen und ein Foto knipsen kann jeder, ein wahrer Instagram Husband geht in die Knie, legt sich hin oder steigt auf den Sessel.

4. Fotos machen: Immer & überall, auch wenn sie es nicht will

„Soll ich ein Foto von dir machen?“

„Nein, musst du nicht….“

Unzählige Male hatte ich diese Unterhaltung. Ein kleiner Tipp: Frag erst gar nicht! Die Besten Fotos entstehen spontan, auf der Straße. Wenn sie es gar nicht erst merkt und keine Zeit hat, ein aufgesetztes Lächeln oder eine unnatürliche Pose anzunehmen. Am Besten wäre es, wenn du immer die Kamera mit dabei hättest, ständig auf der Suche nach guten Foto-Gelegenheiten.

5. Research, research, research

Natürlich wäre es toll, sich Fotoideen selbst auszudenken. Aber für den Anfang (vor allem, wenn man noch nicht so erfahren ist) kann man sich von anderen Instagammern inspirieren lassen. Schau dir ihre Fotos an: Von welchem Blickwinkel fotografieren sie? Wie ist die Bildsprache? Wird eine Geschichte erzählt? Welchen Hintergrund wählen sie? Wie sind die Posen?

Hier ein paar meiner Lieblings-Instagrammer!

Last but not least

Mache sie glücklich! Trotz all diesen Regeln und Tipps ist es immer noch das Wichtigste, sie zum lachen zu bringen. Gemeinsame Foto-Sessions sollten immerhin Spaß machen! Und nimm es ihr nicht übel, wenn sie mal herumnörgelt, ein Foto nicht toll findet oder sich über deine nicht vorhandenen Fotografie-Skills beschwert.

Oh und noch etwas: Rühre niemals – und ich meine NIEMALS – das Essen oder trinken an, bis sie ein Foto davon gemacht macht. Glaube mir, du würdest es bereuen.

annalaurakummer, anna-laura kummer, portugal, lissabon, Reiseführer, travel diary, reisen, review, österreichische blogger annalaurakummer, anna-laura kummer, portugal, lissabon, Reiseführer, travel diary, reisen, review, österreichische blogger annalaurakummer, anna-laura kummer, outfit, fashion, winter, spring, frühling, Blumen, grau, Weste, Kleid, österreichische blogger IMG_9864

You Might Also Like

29 Comments

  • Reply Anna 17. Juli 2016 at 12:47

    Ein cooler Beitrag – das Video fand ich auch sofort total lustig! So ein Instagram Husband ist schon etwas Praktisches… :D

  • Reply Sandra Slusna 17. Juli 2016 at 12:48

    Wirklich tolle Tipps! Mein Instagram Husband ist immer meine Mama, haha! :D Ich glaube, das es ihr Spaß macht, aber ich bin immer sehr sehr kritisch mit den Photos, muss aber zugeben, dass sie sich in der letzten Zeit sehr verbesert hat! :D Meine Mama sagt mir aber auch nie ob meine Haare OK sind, oder ob da oder da irgendwas nicht stimmt und da bin ich immer voll angefressen! Hah, sie sagt, dass sie in die Kamera schaut und nicht auf mich! Eine wirklich tolle Idee zum Artikel, ist echt gelungne!
    Mit liebsten Grüßen
    Sandra von http://www.shineoffashion.com/
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  • Reply Luise 17. Juli 2016 at 12:52

    So ein süßer Beitrag, dem ich aber absolut nur zustimmen kann und auch das Instagram Husband Video ist so witzig <3

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

  • Reply Nena 17. Juli 2016 at 13:01

    Sehr tolle und hilfreiche Tipps! :)

    Nena von http://nenangyn.blogspot.co.at

  • Reply Ana 17. Juli 2016 at 13:12

    So ein cooler Beitrag, Anna! :D
    Ich wundere mich manchmal, wie wirklich 90% der Instagrammerinnen Fotografen als Freund haben können… anscheinend machen sie diese einfach zu einem :p
    Das mit dem Hinknien und sich richtig ins Zeug legen macht meine beste Freundin immer! Da freut man sich als Objekt vor der Kamera schon, wenn andere sich solche Mühe für einen machen (und komische Blicke von der Umgebung ernten).

    xx Ana http://www.disasterdiary.de

  • Reply Ana 17. Juli 2016 at 13:15

    Richtig cooler Beitrag, Anna!
    Ich wundere mich schon, wie 90% der Instagrammerinnen einen Fotografen als Freund haben können … anscheinend machen sie diesen aber zu einem :P
    Das mit dem Hinknien und auf Möbel steigen macht übrigens meine beste Freundin immer bei den Fotosessions – in solchen Momenten liebe ich sie umso mehr! Wenn sich jemand so ins Zeug legt (obwohl die Umgebung doof guckt), dann ist die Verbindung echt!

    xx Ana http://disasterdiary.de

  • Reply Chiara 17. Juli 2016 at 13:32

    Anna, der Post ist super! Ich finde mich und meinen Freund hier überall wieder, haha!
    Und ich bin froh, dass du die selben Problemen hast wie ich :D

    Liebe Grüße
    Chiara

    http://www.modemood.de

  • Reply Caro 17. Juli 2016 at 14:39

    Toller Post, Anna!
    Ich habe leider keinen Instagram Husband. Dafür muss meine Mama oder meine beste Freundin hinhalten.

    Liebe Grüße
    Caro
    http://perfectionofglam.blogspot.de

  • Reply Sophie 17. Juli 2016 at 15:14

    Davon habe ich heute das erste mal gehört. Ich finde diesen Begriff wirklich super witzig muss ich sagen. Aber trotzdem ist dein Beitrag wirklich sehr süß & hilfreich!

    Sophie♥

  • Reply S.Mirli 17. Juli 2016 at 16:36

    Viiiielen Dank, wirklich, vielen vielen Dank, dass du mich an diesem so grauen und kalten Sonntag so zum Lachen und Schmunzeln gebracht hast, ich hab von dem Video auch schon gehört, es mir aber selbst noch nicht angesehn, bisher, und bin gelegen vor lachen und mein „Instagram-Husband“ sucht gerade die nächste Selbsthilfegruppe ;-) Einfach genialst und ich werde ihm deine Liste ausdrucken und in den Kleiderschrank kleben, sicher ist sicher. Ich wünsch dir noch einen wunderschönen Sonntag, alles Liebe und allerliebste Grüße und ich lächel noch immer vor mich hin, dank dir ;-) x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

  • Reply Josephine 17. Juli 2016 at 18:03

    Haha wie super, den Link schicke ich gleich mal meinem Freund rüber :D
    Hab einen schönen Sonntag liebe Anna <3

    Viele liebe Grüße aus München,

    Josephine vom Blog http://littlediscoverygirl.de

  • Reply Nathalie 17. Juli 2016 at 18:13

    Haha, was für ein süßer Post! Die Tipps, kann ich wirklich gut gebrauchen. Jetzt kommt bei mir der Kriterium für ein Freundsuche neben Humor, Charakter auch noch Instagram-Husband – haha Spaß, aber das Video ist wirklich toll und dien Post auch.

    Viele liebe Grüße, Nathalie ♥
    http://passionineverything.blogspot.co.at
    Übrigens findet auf meinem Blog bis 31. Juli eine GIVEAWAY statt // gewinnen könnt ihr eine Hülle von @caseapp. Freue mich über Teilnahmen!

  • Reply Isa Red 17. Juli 2016 at 20:23

    Draußen regnet es gerade, du hast mir soeben ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. Und genau das ist mittlerweile auch so extrem wichtig in der Instagram Welt geworden, wie ich finde. Ich persönlich nutze und mag diese Plattform auch sehr gerne, jedoch die extreme Digitalisierung der letzten Jahre macht mir auch etwas Angst. Viele nehmen sich verfälschte Fotos als Vorbilder. Der Humor und der richtige Blick auf die reale Welt außerhalb des Handyrandes sollte nie vernachlässigt werden. Ich finde du triffst da immer eine sehr gute Mischung, vielen Dank dafür!
    Apropos – schicke Bilder von euch :)

    Love, Isa Red | http://www.lookatisared.blogspot.de

  • Reply Lila 17. Juli 2016 at 21:37

    Richtig süßer Beitrag ☺️. Meine Instagram Husband ist meine Schwester, keinem anderen würde ich es zumuten, mein kritisches Auge beim Fotografieren dabei zu haben 😂
    LG Lila

  • Reply Nina 17. Juli 2016 at 21:38

    Echt cool, habe den Post gleich an meinen Freund weitergeleitet :D
    Er muss jetzt üben :)

    Nina
    https://goldenglowing.wordpress.com/

  • Reply Lisa 17. Juli 2016 at 21:44

    Ein wirklich cooler Beitrag finde ich einfach eine klasse Idee.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  • Reply Kimberly 17. Juli 2016 at 22:06

    Ein wunderschöner Beitrag!! :D Ich werde Ihn an meinen Freund weiterleiten, in der Hoffnung das er die ganze Instagram-Foto-Geschichte mal ernster nimmt :)
    XO <3
    Kimberly von http://kimberlybradshaw.de/

  • Reply madeleine 18. Juli 2016 at 10:01

    Echt eine gute Idee der Blog, echt wichtig. Mein Problem ist nur Instagram hab ich, aber den husband dazu noch nicht.

  • Reply Franzi 18. Juli 2016 at 10:18

    Liebe Anna,

    das ist wirklich mal wieder ein sehr gelungener Beitrag. Musste einfach richtig lachen, aber es stimmt ja!
    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!
    Xx Franzi

    http://kaffeeclutch.blogspot.de/

  • Reply Andrea 18. Juli 2016 at 14:40

    Das ist ja ein witziger Beitrag. Ich habe echt schmunzeln müssen, weil er einfach viele Sachen auf den Punkt bringt! :)

    Liebste Grüße
    Andrea von http://www.chapeau-blog.de

  • Reply liebe was ist 18. Juli 2016 at 15:21

    super süßer Beitrag liebe Anna :)
    bisher musste noch kein Freund/ Partner/ Mann für mich Bilder machen – diesen Job übernehmen immer die beste Freundin und/ oder Mama. aber auch für die sind die Tipps natürlich super anwendbar :)

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  • Reply Lydia 18. Juli 2016 at 16:50

    Haha man muss es positiv sehen. Der Instagram-Husband bekommt eine kostenlose Ausbildung zum Lifestyle-Fotografen ;)
    Ich mache meine Fotos selbst. Eine Freundin ist meistens im Bild. Oder wir forografieren uns gegenseitig. Wobei ich meinen Freund langsam vorbereite, für den Fall, dass ich doch mal Lust bekomme vor der Linse zu stehen 😝

  • Reply Josie 19. Juli 2016 at 11:40

    Hallo Anna,
    ein toller Beitrag – ich musste viel schmunzeln ;-)
    Ich habe zwar einen Freund, der findet Instagram aber nicht gut und meinen Blog hat er sich auch bisher nicht angeschaut, bei mir ist alles selfmade =) ich würde gerne mal ein paar Outfitfotos machen, da muss ich wohl mit einem großen Spiegel arbeiten XD oder meine Schwester überreden…
    ABER ich bin auch echt froh, dass er mich immer wieder vom Smartphone ins echte Leben zurück holt und mir immer wieder zeigt, dass es das ist was wirklich zählt. Ob jetzt andere sehen, was ich esse oder nicht bedeutet im Endeffekt ja einfach nichts. Natürlich möchten wir alle gerne irgendwo Bestätigung und es macht Spaß sowas zu teilen, aber das reale Leben auch zu leben ist viel mehr Wert.
    Deswegen finde ich es zB auch überhaupt nicht schlimm, wenn du mal vergisst zu vloggen oder ähnliches ;-)
    Liebe Grüße, Josie
    http://www.josiejolie.com

  • Reply Svenja 19. Juli 2016 at 23:40

    Ein wirklich gut geschriebener Beitrag, den ich unbedingt meinem Freund zeigen muss! Vielen Dank dafür und ein großes Lob an deine grandiose Arbeit als Bloggerin – du, dein Blog und besonders deine Videos sind nicht zu toppen!

    Ganz, ganz liebe Grüße,
    Svenja von http://www.livetslilla.wordpress.com

  • Reply Lisa 20. Juli 2016 at 16:23

    Oh Anna,
    der Post ist ja mal richtig gut. Habe den Ausdruck auch noch nie gehört und ich bin echt beeindruckt. Den Text bekommt mein Freund auch erstmal zu lesen. Wirklich tolle Arbeit. Aber ich liebe eh deine Arbeiten, sei es auf deinem Blog, Instagram, YouTube oder, oder, oder.
    Liebste Grüße, Lisa

  • Reply Hanna 21. Juli 2016 at 20:59

    ein echt toller & vor allem hilfreicher post!!
    xx hanna

  • Reply Share The Love #3: Bloggerwelt im Juli - The Disaster Diary 29. Juli 2016 at 18:45

    […] So wirst du der Beste „Instagram Husband“  […]

  • Reply Marie Celine 14. August 2016 at 14:29

    Echt richtig gute Tipps!
    Ich werde versuchen, sie ihn Zukunft zu befolgen.

    Liebte Grüße, Marie Celine
    http://marieceliine.blogspot.de

  • Reply Dunja 20. August 2016 at 22:47

    Den Beitrag grade entdeckt und sooo sehr lachen müssen – obwohl das alles wahr ist :D
    Danke dafür :)

    Liebe Grüße, Dunja

  • Leave a Reply

    Shop my favorites!

    Follow

    Get the latest posts delivered to your mailbox: