Food & Drinks

Meine Erfahrung mit Urban Monkey Juice Cleanse

7. September 2017
annalaurakummer, juice, cleanse, urban, monkey, green, lieferei, wien

Ich bin gerade dabei meinem Körper so viel Gutes wie möglich zu tun. Ich gehe regelmäßig zum Sport, führe meinem Körper alle notwendigen Vitamine zu, habe das intermittierende Fasten ausprobiert und bin jetzt bei dem 1-Tages-Cleanse von Urban Monkey angekommen.

Hier kommt ihr zur Lieferei, wo ihr euch einen Cleanse von Urban Monkey kaufen könnt!

annalaurakummer, juice, cleanse, urban, monkey, green, lieferei, wien

Warum ich das mache?

Unter anderem weil ich, seit ich mit der Pille aufgehört habe, sehr schlechte Haut habe. Ich will auf Hormone verzichten. Ich will aber nicht hinnehmen, dass ich deshalb mit unreiner Haut herumlaufen muss. Deshalb habe ich mir testweise eine Saftkur mit hochwertigen Vitaminen gegönnt. Natürlich kann man mit einer 1-Tages-Saftkur weniger bewegen, als mit einem mehrtägigen Cleanse, aber ich sehe es als ein eintägiges Verwöhnprogramm für den Körper!

Wie funktioniert der Cleanse und wie ist es mir ergangen?

Urban Monkey versorgt dich während der Saftkur mit hochwertigen Gemüse- und Obstsäften, sowie Smoothies und Detox Shots. Kochen und Einkaufen ist also kein Thema. Die Juice Cleanses kann man ganz easy bei der Lieferei bestellen – es gibt 1-Tages-Cleanses, 2-Tages-Cleanses und viele andere Optionen. Unter Tags hatte ich überhaupt keinen Hunger und empfand das Safttrinken eigentlich als total praktisch und zeitsparend. Da ich aber für gewöhnlich abends immer große Mahlzeiten esse, hat mich gegen 8 Uhr der Hunger gepackt. Hier ein kleiner Tipp: Notfalls einfach früher schlafengehen und dem Verdauungssystem eine Pause gönnen!

Hier ein paar der positiven Effekte meines 1-Tages-Cleanses:

  • Ich musste mir keine Gedanken ums Einkaufen und Kochen machen: Diesen Aspekt habe ich anfangs nicht ernst genommen, doch während dem Cleanse habe ich gemerkt, wie angenehm es ist, nichts kochen und einkaufen zu müssen. Da ich mich in der Zeit ohnehin auf meine USA Reise vorbereiten musste und von einem Termin zum nächsten hetzte, kam die Saftkur sehr gelegen! Einfach den Saft in die Tasche und schnell zum nächsten Termin – eine perfekte kleine Mahlzeit für unterwegs!
  • Endlich mal wieder Grün: In den vergangenen Wochen habe ich mich ein wenig ungesünder ernährt als normalerweise. Daher war ich froh darüber, meinem Körper mal einen Tag lang etwas Gutes tun zu können. Denn grüne Lebensmittel hatte er dringend mal wieder nötig!
  • Ein guter Mix: Was ich wirklich toll finde ist, dass man bei diesem Cleanse nicht nur Juices zu trinken bekommt. Es gibt auch Smoothies und Shots, die ein wenig Abwechslung bieten. Sehr gut finde ich auch, dass der Smoothie „Avo-Nation“ Avocado enthält und somit ermöglicht, dass auch fettlösliche Vitamine problemlos aufgenommen werden können.

Mit dem Code annalaurakummer10 bekommst du übrigens einen €10-Gutschein!

annalaurakummer, juice, cleanse, urban, monkey, green, lieferei, wien annalaurakummer, juice, cleanse, urban, monkey, green, lieferei, wien

Hier kannst du dir die für dich passende Box aussuchen. Die Lieferei liefert anschließend an deine Adresse. Wenn du nicht zuhause bist, ist das auch kein Drama, gib einfach an, wo das Paket abgestellt werden soll. Dieser Service ist wie für mich gemacht :) Ich bin ja ständig auf Achse und daher selten in meiner Wohnung anzutreffen. Meine Lieferung wurde vor meiner Wohnungstür deponiert.

Ich bin gespannt auf eure Erfahrungsberichte – habt ihr schon einmal eine Saftkur gemacht? Wenn ja, wie lange und wie ist es euch dabei gegangen?

annalaurakummer, juice, cleanse, urban, monkey, green, lieferei, wien

– Anzeige in freundlicher Zusammenarbeit mit Lieferei & Urban Monkey –

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply L♥ebe was ist 7. September 2017 at 18:53

    ich finde es super schön, dass du so einen hohen Anspruch an die Gesundheot für deinen Körper stellst liebe Anna! das ist ein richtig positives Beispiel und sehr motivieren :)
    trinke übrigens auch liebend gerne grüne Juices und Smoothies, oft auch selbst gemacht!

    hab noch eine schöne Woche,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

  • Reply Sandra Slusna 8. September 2017 at 6:10

    Cool, ich war schon immer gegen diese wöchentlichen Cleanses und finde toll, dass du es nur einen Tag gemacht habe, ich kann mir vorstellen, dass es für den Körper gut ist, aber eine Woche zu hungern, weiß nicht, das kommt mir nicht gerade gesund vor. Aber einen Tag würde ich es auch sicher gerne probieren, deswegen danke für den Code und deine Empfehlung! Über Urban Monkey habe ich schon Einiges Gutes gehört und werde es auch demnächst sicher ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Sandra

  • Reply Alena - LOOKSLIKEPERFECT Blog 8. September 2017 at 13:45

    Oh wow, von denen habe ich jetzt schon einiges gehört und ich glaube ich muss da auch mal ran ;)
    Ein toller inspirierender Post!

    Liebst;
    Alena
    lookslikeperfect.net

  • Reply Natalie 10. September 2017 at 18:31

    Danke, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst!

    Es ist immer inspirierend und unheimlich motivierend, wenn jemand mit Ehrgeiz an einer gesunden Ernährung und Lebensweise arbeitet.

    Liebste Grüße

    Natalie

  • Reply Jacky N. 11. September 2017 at 11:01

    Ich hab noch nie eine Saftkur gemacht, möchte es aber unbedingt mal ausprobieren – vor allem weil man sie ja in den letzten Wochen wieder bei sehr vielen Bloggern gesehen hat. Am liebsten würde ich eine für drei Tage ausprobieren – meiner Meinung nach eine ziemlich gute Länge – und vielleicht wäre es ja auch ein kleiner Anstoß sich auch danach gesünder zu ernähren :D

    Alles Liebe, Jacky N.
    vapaus

  • Reply Laura H. 11. September 2017 at 23:17

    Hey, ich wusste nicht, dass du die Pille abgesetzt hast, welche Alternative nutzt du und bist du damit zufrieden?
    Liebe Grüße, Laura

  • Reply Sylvia 12. September 2017 at 8:28

    Ob so eine Tageskur wirklich was bringt bezweifle ich zwar (so vom Körper her) für den Geist ist es aber sicher eine gute Sache. Diese Saftkuren waren ja eine Weile lang total im Trend – da ich zum Glück einen Thermomix habe mache ich mir die Säfte (bzw. Smoothies bei mir, die mag ich lieber) immer selbst. Gerade bei solchen Drinks kann man enorm sparen wenn man sie selber macht find ich. Und Zeit braucht das auch nicht wirklich. 30min. verschiedene Säfte in den Mixer, abfüllen, fertig. Ohne gescheiten Mixer sind die gekauften dann aber sicher leckerer :)

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at – Fotografie & Reiseblog

  • Reply C'est Levi 12. September 2017 at 15:21

    Ich habe noch nie eine Saftkurz gemacht, aber würde ich auch mal sehr gern testen :)

    Liebe Grüße
    Katja

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram

  • Reply Lifestylebazar 13. September 2017 at 19:46

    Liebe Anna, das ist sicher praktisch, wenn man sich einmal keine Gedanken machen muss, was man heute ist.

    Gruss, Nina / http://www.lifestyle-bazar.com

  • Reply Andreas 12. November 2017 at 18:02

    Hallo Anna,
    dein Bericht ist ja wirklich überzeugend! Ich höre immer wieder davon und da ich sehr gern Detox Kuren zu Hause mache, finde ich das sehr soannend und ansprechend. Ich würde während der Zeit allerding wenigsten Aminosäuren ergänzen, dadurch wird der Effekt für den Körper besser! Liebe Grüße!

  • Leave a Reply

    Follow

    Get the latest posts delivered to your mailbox: