Lifestyle

Back to School: Die besten Apps & Features von Huawei

15. September 2017

September und Oktober sind die Monate an denen es heißt „Back to School“ und „Back to University“. Auch wenn ich keine Studentin bin, möchte ich euch heute die besten Schul-, Uni- und Lernapps vorstellen, die ihr euch für euer Huawei Smartphone downloaden könnt. Damit seid ihr gut für den stressigen Lernalltag gewappnet und könnt organisiert in das Semester starten!

Duolinguo

Wollt ihr spielerisch eine neue Sprache lernen oder eure Kenntnisse verbessern? Ich finde Duolinguo super! Ich selbst verwende es, um Italienisch zu lernen. Seit ich herausgefunden habe, dass ich zu 20% Italienerin bin, müssen ein paar Basiskenntnisse her, damit ich mit meinen Amici plaudern kann.

Untis

Meine Schule verwendet(e) das System „Untis“, um Schüler über Stundenplanänderungen und Klassenräume zu informieren. Dass es dafür eine App gibt, wusste ich bis vor Kurzem gar nicht! Ich habe mir die App genauer angesehen und finde sie super praktisch – sie funktioniert sogar offline!

Studo

Fast alle österreichischen Unis sind Teil von Studo. Ähnlich wie Untis, bietet die App Studo Platz für den Stundenplan, Rauminfos und sogar Infos zu Noten und zum Mittagsmenü! Ich finde die App übersichtlich und mir persönlich gefällt das Design super gut!

Headspace

Seit Monaten – vielleicht sogar Jahren – bin ich ein großer Fan der App Headspace. Es ist eine Meditationsapp, die „guided meditation“ Kurse anbietet. Man kann sie kostenlos, jederzeit und überall machen und die meisten Einheiten dauern nur 10 Minuten. Perfekt also, wenn man während dem Lernstress mal eine Pause braucht und seine Konzentration sammeln möchte.

Photomath

Erzählt euren Lehrern nicht, dass ich euch diese App empfohlen habe! Mit dieser App kann man ganz einfach Fotos von Mathematik Rechnungen machen und die App rechnet anschließend das Ergebnis aus. Ob sie wirklich so gut funktioniert, wie sie verspricht, konnte ich bis jetzt nicht testen. Wahrscheinlichkeitsgleichungen und Funktionsrechnungen stehen bei mir nämlich „leider“ nicht mehr an der Tagesordnung.  Aber liebe Leute: Verlasst euch nicht darauf und macht die Hausaufgaben auch mal selbst… ab und zu zumindest! ;-)

Wikipedia

I know, I know: Wikipedia ist nicht immer die beste Quelle. Aber ich muss sagen dass ich dort fast immer Antworten zu meinen Fragen finde. Wenn ich schnell etwas recherchieren muss oder eine Zusammenfassung zu einem Buch brauche, dass ich nicht gelesen habe (pssst!), dann ist Wikipedia die beste Seite dafür!

Socratic

Ähnlich wie Photomath, aber noch um einen Tick vielseitiger ist die App Socratic. Man kann sogar geschichtliche Fragen fotografieren und erhält einige verschiedene Antworten, inklusive Quellenangaben. Super praktisch!

Knudge.me

Nachdem ich jetzt schon einige Übungen auf dieser App gemacht habe, muss ich echt sagen, dass ich begeistert bin! Mit der App knudge.me kann man seine Englischkenntnisse verbessern. Und im Gegensatz zu den meisten Englisch-Lern-Apps, ist diese wirklich auch für Fortgeschrittene geeignet. Die Übungen sind sogar richtig schwer! I love it!

TED

Als ich in der Schule war, hatte ich oft das Gefühl, nichts „für’s Leben“ zu lernen. Vieles schien eher eine unnötige Qual zu sein, als tatsächlich etwas, das mir später mal weiterhelfen könnte. Daher will ich euch die App TED ans Herz legen. Dort findet ihr zahlreiche rund 15-minütige Videos zu verschiedensten Themen. Nach jedem einzelnen Video habe ich das Gefühl, eine Erleuchtung zu haben.

Warum das Huawei P10 perfekt für Schüler und Studenten geeignet ist

Seit einigen Monaten habe ich jetzt schon mein Huawei P10 und bin sehr zufrieden damit. Für den Schul- und Unialltag ist es der perfekte Begleiter! Warum?

  • Der Prozessor sorgt für eine reibungslose Leistung. Damit ist man für alle täglichen Herausforderungen im Schul- und Studentenalltag gewappnet. Präsentationen bearbeiten, Seminare streamen etc. funktioniert somit einwandfrei!
  • Kennt ihr das, wenn um 12 Uhr zu Mittag schon der Handyakku leer ist? Das Huawei P10 verfügt über einen tollen Akku! Und muss man das Smartphone mal aufladen, macht es die SuperCharge Funktion möglich, das Handy im Nullkommanichts aufzuladen! 30 Minuten laden reicht, um den restlichen Tag zu meistern.

– Werbung in freundlicher Zusammenarbeit mit Huawei –

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Make Your Change 16. September 2017 at 16:20

    Sehr toller Post mit vielen informativen Tipps!
    Vor allem die App Duolingo verwende ich selbst auch täglich, sie ist einfach super, um seine Sprachkenntnisse aufzufrischen oder neue Sprachen zu erlernen – und das alles sozusagen spielerisch.

    Alles Liebe

  • Reply Sandra Slusna 18. September 2017 at 6:32

    Sehr sehr cooler Post liebe Anna, die Kooperation hast du echt toll umgesetzt, ich finde die Idee echt super!
    Danke für all deine Empfehlungen, mich haben da ein paar Apps sehr angesprochen, werde ich gleich herunterladen!
    Super Photos übrigens, die Location ist einfach perfekt!
    Liebe Grüße,
    Sandra

  • Leave a Reply

    Follow

    Get the latest posts delivered to your mailbox: