Menu & Search
Rezept: Porridge – Eisen für den Tag

Rezept: Porridge – Eisen für den Tag

Vor ein paar Tagen war ich beim Veríval Event und habe einiges über gesundes Frühstück und den richtigen Start in den Tag gelernt. Unter anderem wurde gesagt, dass es vor allem für Frauen wichtig ist, Eisen gemeinsam mit Vitamin C aufzunehmen. Durch die Kombination kann die Aufnahme von Eisen verbessert werden. Das ist speziell für uns Frauen eine wichtige Sache, denn wir leiden häufiger an Eisenmangel. Ich persönlich bin kein großer Fan von Fleisch, weshalb ich, genauso wie alle Vegetarier oder Veganer, umso genauer auf meine Eisen-Zufuhr achten muss. Doch wie viel Eisen braucht man pro Tag und woher bekommt man die benötigte Tageszufuhr? Nach meiner Recherche im Internet kann ich euch jetzt folgendes berichten:

Wie viel Milligramm Eisen benötigt man?

Diesem Artikel ist zu entnehmen, dass Frauen zwischen 19 und 25 Jahren rund 15mg Eisen zu sich nehmen müssen. Männer in diesem Alter benötigen hingegen 10mg.

Was passiert bei Eisenmangel?

Warum Eisen so wichtig für unseren Körper ist und was die Aufgaben des Eisens sind, kann dieser Artikel weitaus besser erklären, als ich es jemals könnte, also informiert euch am besten auf dieser Webseite! “Ein Eisenmangel kann mit Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Schlafstörungen, chronischer Müdigkeit, Haarausfall und brüchigen Nägeln […] einhergehen.”, schreibt diese Webseite.

Wie viel Milligramm Eisen enthalten folgende Frühstücks-Lebensmittel? (Pro 100g)

Haferflocken: 5,2 mg

Haferkleie: 7,4 mg

Sesam: 10 mg

Amaranth: 9 mg

Chia Samen: 7,7 mg

Leinsamen: 8,2 mg

Die Informationen habe ich von: hierhier, hier, hier, hier

Nach dieser Erkenntnis musste ich zuhause gleich einmal ein Rezept ausprobieren, dass nicht nur super lecker schmeckt, sondern auch dafür sorgt, dass ich genügend Eisen zu mir nehme. In beiden Veríval Produkten ist der Hauptbestandteil Hafer – ein sehr guter Eisenlieferant. Obwohl es bessere Vitamin C Lieferanten als Apfel geben würde (wie z.B. Erdbeeren oder Kiwis), hatte ich leider nichts anders zuhause. Würde man den Frühstücks-Porridge mit leckeren Früchten füllen, dann wäre die Aufnahme des Eisens sogar noch besser!

Die Zutaten (für 2 Personen):

  • 50g Veríval Urkorn Müsli mit Beeren
  • 80g Veríval Porridge (Bio Marille-Honig)
  • 2 Esslöffel Chia Samen
  • 2 Esslöffel Leinsamen
  • 260ml heiße Hafer- oder Sojamilch
  • 1 Apfel, in Würfel geschnitten
  • 4 Esslöffel Cranberries

Bevorzugt ihr’s lieber süßer? Dann könnt ihr Honig hinzufügen!

Zubereitung:

Die Milch in einem Topf zum kochen bringen. Währenddessen die Veríval Produkte mit den Chia Samen, den Leinsamen und den Apfelstücken und den Cranberries vermengen. Die heiße Milch über die Müsli-Mischung gießen und c.a. 3 Minuten quellen lassen. Fertig!

Eisen und porridge

5 Comments
Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Flora
    4 Jahren ago

    Ich bin selber Vegetarierin und muss Eisenpräparate einnehmen weil meine eisenwerte zu niedrig waren. Ich habe mich selbst mit dem Thema Ernährung beschäftigt und seit ich morgens porridge mit vielen eisenlieferanten Frühstücke haben sie sich schon etwas gebessert und ich muss meine Tabletten nicht mehr so hoch dosieren.
    Dein Rezept klingt super lecker und ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren!
    Dein Block ist richtig schön gemacht. Ich wünsch dir viel Glück beim Umzug und Mac weiter so wie bisher!
    Liebe Grüße Flora

    • Anna-Laura Kummer
      4 Jahren ago

      Das klingt ja super! Es ist ja auch immerhin viel besser, die Nährstoffe aus tatsächlichen Lebensmitteln zu beziehen, als sie in Form von Präparaten zu sich zu nehmen. Ich freue mich für dich! :)

  2. 4 Jahren ago

    Mmmmh das sieht ja lecker aus! Persönlich bin ich ja nicht so der Amaranth Fan, aber mit dem Rezept werde ich dem nochmal eine Chance geben ;) An Porridge liebe ich ja vor allem, dass es so viele Varianten davon gibt uns es sozusagen nie langweilig wird! Und außerdem lassen sich die meisten Rezepte sehr gut vegan abwandeln, ohne dass man irgendeinen Unterschied schmeckt …

    Liebe Grüße!

    http://www.themultiplechoice.com

  3. 4 Jahren ago

    sieht sooo lecker aus

    http://carrieslifestyle.com
    Posts online about Provence, Phuket, Egypt…

  4. 3 Jahren ago

    Ich habe bei Porrige leider immer das Problem, dass es total fade schmeckt. Ich werde aber das Rezept mal testen, vielleicht ändere ich danach ja meine Meinung ;) Mit Eisen musste ich mich leider in letzter Zeit auch ziemlich intensiv beschäftigen…