Menu & Search
Rezept: Vegane Mac and Cheese

Rezept: Vegane Mac and Cheese

Ich durchstöbere gerne das Internet, um Inspiration für neue Rezepte zu finden. Bei einer dieser “Sessions” bin ich auf das Rezept für vegane Mac and Cheese gestoßen. Ihr findet die Seite “bestofvegan” auf Instagram und darauf hunderte wunderbare vegane Gerichte. Ich habe schon einige nachgekocht und es hat meistens geschmeckt :).

Ich habe dieses Rezept von Cup auf Gramm bzw. Milliliter bzw Portionen umgerechnet – damit es einfacher ist, es nach zu kochen.

Idealerweise nehmt ihr für dieses Rezept einen leistungsstarken Foodprocessor. Ich verwende den kFlex von Kenwood* – ein Multitalent mit verschiedensten Aufsätzen und Zubehör!

*PR Sample

Vegane Mac and Cheese Zutaten:

1 mittelgroße gelbe Zwiebel, klein gewürfelt
4 Knoblauchzehen, gepresst
Olivenöl
1 roter Paprika gewürfelt
230 g Butternusskürbis oder Hokkaido, gewürfelt

Saft einer Zitrone
400 ml Kokosmilch
3 EL Tapioca Mehl
30 g Hefeflocken
Salz, schwarzer Pfeffer

300 g Nudeln (Penne, Fussili, Mini Tortiglioni)
Salz

Vegane Mac and Cheese Zubereitung:
  1. Zwiebel und Knoblauch in wenig Öl weichdünsten – ca. 10 Minuten.
  2. Inzwischen die Paprika- und Kürbiswürfel in wenig Wasser weichdünsten & anschließend abgießen – ca. 10 Minuten
  3. Nun das Knoblauch-Zwiebel-Gemisch und das Paprika-Butternuss-Gemisch gemeinsam mit den restlichen Zutaten in den Food-Processor geben und so lange mixen, bis die Masse schön cremig ist.
  4. Die Käsesauce kommt jetzt in einen Topf und wird bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten lang eingekocht. Achtung! Umrühren nicht vergessen, die Sauce brennt schnell an!
  5. Währenddessen Wasser kochen und die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser bissfest bis weich – je nach Geschmack – garen.
  6. Inzwischen sollte die Sauce etwas einreduziert sein und eine schöne Konsistenz erreicht haben. Bei Bedarf gerne etwas (ca. 100 ml) Nudelwasser in die Käsesauce einrühren.
  7. Nun die Nudeln in die Käsesauce einrühren und genießen!

Perfekt passt dazu veganer Parmesan. Er ist super einfach herzustellen und schmeckt wirklich gut!

Rezept “Veganer Parmesan”

20 g Cashew Kerne (natürlich kann man auch andere Nusssorten oder auch Sesam dafür verwenden), 1 EL Hefeflocken und ca. ½-1 TL Salz (ich habe Kräutersalz verwendet) im Food-Processor vermengen und so lange mixen, bis alles klein gehackt ist. Achtung nicht zu lange mixen, sonst wird daraus Cashew-Butter! Evtl. nachwürzen mit Salz. Veganer Parmesan passt wunderbar zu pikanten italienischen Gerichten.

3 Comments
Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  1. 4 Wochen ago

    Omg, danke für das Rezept! Ich habe Mal eine Sauce aus Cashews gemacht und das war auch der Hammer, aber seit ich by Chloe mac and cheese gegessen habe, bin ich wahrscheinlich zu verwöhnt, hehe. ;)
    Aber werde das Rezept definitiv nachmachen!
    Sieht sehr lecker aus.
    Liebe Grüße, Sandra / https://shineoffashion.com/
    https://www.instagram.com/sandraslusna/?hl=de

  2. 4 Wochen ago

    Danke für dieses Rezept liebe Anna!
    Ich versuche jetzt seit mittlerweile 3 Monaten mich Vegan zu ernähren und wenn ich es mal nicht schaffe, liegt es wirklich IMMER am Käse.
    Deshalb freue ich mich sehr den veganen Parmesan auszuprobieren. Wenn das Mac and Cheese nur halb so gut schmeckt, wie es auf deinen Fotos aussieht, bin ich sehr begeistert :)

    Liebste Grüße und noch ein schönes Wochenende,
    Sonja von https://searchingforkitsch.blogspot.com

  3. Kristin
    3 Wochen ago

    Das sieht wirklich super lecker aus:) Ich ernähre mich normalerweise nicht vegan, aber ich liebe Pasta und bin immer offen für neue Dinge. Dieses Rezept werde ich definitiv ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Kristin
    http://www.lipstickandspoon.com/