Menu & Search
Hotel Review: Mango Bay Resort, Phu Quoc

Hotel Review: Mango Bay Resort, Phu Quoc

Definitiv eines meiner Highights auf der Reise bisher. Und definitiv auch eines unserer teuersten Hotels. Mango Bay Resort ist ein kleines Hotel an der Westküste der Insel Phu Quoc. Das Restaurant ist ausgezeichnet: Tofu in Clay Pot und Pad Thai waren meine Favoriten (es gibt ein vegetarisches Menü!) Tägliche Yoga Stunden und eine große Auswahl an Aktivitäten und Spielen sorgen für Unterhaltung während dem Aufenthalt. Was ich ganz toll fand: Das Hotel ist sehr nachhaltig. Bambusstrohhalme, keine Plastikflaschen, etc.

Mango Bay Resort 
Book it here
Cửa Dương, Phú Quốc, Kiên Giang, Vietnam

Was mir am Mango Bay Resort gefallen hat
  • Es war kaum Plastik zu sehen: Weder Strohhalme noch Plastikflaschen habe ich während meines Aufenthalts gesehen. Sogar im Spa (bei der Pediküre!) hat man kaum Plastikprodukte verwendet. Es wird aber nicht an die große Glocke gehängt, sondern scheint dort schon “normal” zu sein. I like!
  • Kostenlose Yoga Stunden jeden Tag: Direkt neben dem Spa Bereich – quasi am Strand – finden jeden Morgen Yoga Stunden statt.
  • Das Frühstück: Jeden Morgen hat uns eine Selektion an Früchten, frischen Smoothies, Brötchen, Kuchen und warmen á la Carte Speisen erwartet. Der Ausblick: Das offene Meer!
  • Das Essen: Okay, generell war das Hotel ein kulinarisches Highlight und hat unseren bisherigen Eindruck vom Essen in Vietnam ein wenig “gerettet”. Es gibt ein vegetarisches Menü und die Speisen konnten (fast) alle vegan gemacht werden. Der Tofu in Claypot war einfach fantastisch! Auch die Drinks waren sehr gut.
  • Der Strand: Sehr gepflegter Sandstrand mit kleinem Aktivitäten-Office nebenan, wo man sich Kayaks und Boards für Stand up paddling ausborgen kann.
  • Kostenloser Airport Pick-up
Was mir am Mango Bay Resort nicht gefallen hat:
  • Open Air: Okay, für ich war’s wirklich kein Problem, aber viele Reisende könnte die Zimmersituation stören. Dadurch dass der Bungalow sehr “offen” ist und das Badezimmer sich unter freiem Himmel befindet, kann schon mal die ein oder andere Eidechse, Mücke oder vielleicht mal ein Frosch im Zimmer auftauchen. Man hat allerdings ein Moskitonetz ums Bett!
  • All diese positiven Eigenschaften des Hotels bezahlt man auch. Es ist für europäische Verhältnisse immer noch günstig, in Vietnam allerdings relativ hochpreisig. Schaut euch einfach mal auf der Webseite um – eventuell findet ihr ja einen Zeitraum, an dem der Preis okay ist.

3 Comments
Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. 5 Monaten ago

    Wow! Richtig tolle Bilder liebe Anna. <3 Sieht so toll aus. Super Beitrag!
    Liebe Grüße, Sandra / https://shineoffashion.com/
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  2. 5 Monaten ago

    omg! das sieht ja traumhaft schön aus! und vorallem das essen ;) danke für die tipps.

    liebe grüsse und einen guten start in die neue Woche!

    Carla

    https://carlakatharina.com

  3. 5 Monaten ago

    Du hast das Hotel in wirklich schönen Bildern eingefangen, Anna! Sowohl die Unterkunft, als auch die Umgebung sehen unheimlich schön aus. Ich hoffe, Du hattest eine tolle Zeit!