Menu & Search
Kakao-Kokos Bliss Balls mit Ashwagandha

Kakao-Kokos Bliss Balls mit Ashwagandha

Bliss Balls gibt es ja schon lange. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass wenn man Datteln und Cashews mit beliebigen Zutaten in den Mixer wirft, diese traumhaften und praktisch kleinen Bällchen entstehen. Erst während meines Yoga Retreats in Cornwall, als mich die Köchinnen Jo und Tess immer mit Bliss Balls verwöhnt haben, wuchs mein Interesse. Zuhause angekommen, habe ich sofort an meinem perfekten Bliss Ball Rezept gefeilt und dieses hier ist entstanden. Es ist ein Traum – probiert es unbedingt aus!

Warum sind Bliss Balls so praktisch?

Mit nur wenigen Zutaten und einem Mixer sind sie im Nu fertig, müssen nicht gebacken werden und lassen sich ganz einfach im Kühl- oder Gefrierschrank lagern. Sie sind somit der beste Snack zwischendurch und liefern schnell Energie. (weshalb sie auch als “Energy Balls” bekannt sind)

Was macht diese Bliss Balls so gesund?

Kein raffinierter Zucker, keine Milchprodukte, gesunde Fette und ganz viele Antioxidantien, dank den Kakaonibs. Außerdem sind die aus Ayurveda bekannten “Superfoods” Ashwagandha und Maca wahre Alleskönner: Sie bringen den gesamten Körper (Hormonhaushalt, Stresslevel) in Balance.

Bliss Balls Zutaten:

12 Stück

100g Cashews
50g Kokosflocken
8 Datteln (ca 100g)
20g Kakaonibs
2 TL Kakaopulver
1 TL von je: Zimt, Ashwagandha, Maca Pulver

Bliss Balls Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer geben (ich verwende diesen Nutribullet) und so lange mixen, bis eine klebrige Masse entsteht. Die Masse aus dem Mixer nehmen und auf einem Teller oder Brett kneten. Aus der Masse 12 kleine Bällchen formen. Entweder sofort genießen oder im Kühl- oder Gefrierschrank für später aufbewahren.

2 Comments
Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. 3 Monaten ago

    Mmmmh, ich habe letztens Schoko-Dattel Bällchen gemacht und die sind auch richtig gut geworden! <3
    Liebe Grüße, Sandra / https://shineoffashion.com/
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  2. Kristin
    3 Monaten ago

    Die sehen super lecker aus!:)
    Muss ich unbedingt ausprobieren, da ich immer auf der Suche nach gesunden Snackalternativen bin.

    Liebe Grüße!
    Kristin
    https://lipstickandspoon.com